Große Vietnam Rundreise mit Badeurlaub

  • Dauer: 15
  • Preis: €1,330

Diese 15-tägige Rundreise führt Sie nicht nur zu den Highlights Vietnams, sondern bietet auch beim Reisen viel Raum zur Entspannung. Auf Ihrer Reiseroute stehen die berühmten Städte Hanoi und Ho Chi Minh City, sowie die gemütlichen Orte Hue und Hoi An. Lehnen Sie sich zurück auf einer Minikreuzfahrt durch die Ha Long Bucht mit ihren unzähligen schroffen Felsformationen. Bestaunen Sie das geschäftige Treiben im Mekong-Delta und genießen Sie die weißen Sandstrände auf der Insel Phu Quoc. Ihre Entdeckungstour durch Vietnam soll vor allem auch Erholung bieten, so haben Sie an den einzelnen Orten viel Zeit in das faszinierende Vietnam einzutauchen.

Tag 1

Anreise nach Hanoi
Herzlich Willkommen in Vietnam! Unser Fahrer erwartet Sie schon am Flughafen und bringt sie bequem zu ihrem Hotel in die Innenstadt von Hanoi. Auf der Fahrt können Sie schon einmal einen ersten Eindruck über die Stadt gewinnen: den Meisten fallen sofort die schmalen Häuser sowie die koloniale Architektur auf und das geschäftige Treiben auf den Straßen. Im Hotel angekommen, können Sie den weiteren Verlauf des Tages frei wählen. Gönnen Sie sich eine Massage nach dem langen Flug oder gehen Sie auf die erste Erkundungstour durch die schmalen Gassen der Altstadt. In ihrem zentralen Hotel werden Sie die erste Nacht verbringen.
 
2 x Übernachtungen nach Wahl:
Standard: Hanoi Boutique / Deluxe
First-Class: Cornifer Boutique Hanoi / Deluxe
Luxus: Sheraton Hanoi / Deluxe

Tag 2

Stadtrundfahrt in Hanoi (F)
Am heutigen Tag tauchen Sie in die bewegende Geschichte Hanois ein und lernen die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen. Nach einem reichhaltigem Frühstück im Hotel startet die Tour mit dem Besuch des Ho Chi Minh Mausoleums. Ho Chi Minh wird heute immer noch hoch verehrt von den Vietnamesen, so ist seine letzte Ruhestätte ein wichtiger Ort für Einheimischen. Das nahegelegene Pfahlhaus ist das Wohnhaus Ho Chi Minhs, auch dieses gehört zu der Besichtigungstour. Danach besuchen Sie die Ein-Pfahl-Pagode, eine Holzpagode die auf einem einzigen Steinpfeiler steht. Die äußere Form symbolisiert eine Lotosblüte, diese steht in Asien für das Reine und die Erleuchtung. Ein weiteres Highlight ist der Literaturtempel der dem Gelehrten Konfuzius geweiht ist. Hier wurde die erste Universität Vietnams mit dem Namen Van Mieu Quoc Tu Giam gegründet. Auch heute wird die Tradition des Lernens und der Bildung hier gelebt, unter der Schatten spendenden Bäumen sieht man immer wieder Grüppchen sitzen, die über bestimmte Fragen diskutieren und philosophieren. Der letzte Punkt der Besichtigungstour am Vormittag ist der Besuch des Kunstmuseums oder des Ethnologischen Museums. Die vielen verschiedenen Exponate widmen sich der Geschichte Hanois und Vietnams sowie den verschiedenen Volksstämmen, die dort leben. Am Nachmittag erwartet Sie eine Führung durch die Altstadt und das angrenzende Kolonialviertel. Dabei kommen Sie an kleinen Tempeln und geschäftigen Straßen vorbei. Vielleicht ist Ihnen ja schon vorher eine kleine Eigenheit der Stadt aufgefallen: meistens wird eine Straße von einem bestimmten Handwerk bestimmt oder es wird eine Art an Produkten verkauft. Der Spaziergang endet am Hoan Kiem See, dieser liegt inmitten des Stadtzentrums und ist ein beliebter Erholungsort der Hanoier. Am See befindet sich auch der Ngoc Son Tempel. Den Tag können Sie mit einem Besuch des berühmten Wasserpuppentheaters ausklingen lassen. Das Wasserpuppentheater ist eine besondere Theaterform, die es so nur in Vietnam gibt. Die Puppenspieler stehen dabei im Wasser, die Figuren erzählen spannende Geschichten und landestypische Sagen. Nach dem eindrucksvollen Tag übernachten Sie erneut in Ihrem Hotel in Hanoi.

Tag 3

Hanoi – Halong Bucht (F,M,A)
Am dritten Tag Ihrer Vietnamreise erwartet Sie eines der absoluten Highlights der Reise, eine kleine Kreuzfahrt durch die Halong Bucht. Ein Transfer bringt Sie in die Hafenstadt Bai Chay, von dort geht es weiter mit dem Boot. Die Halong Bucht besteht aus kleinen Inseln und schroffen Kalksteinfelsen, die aus dem smaragdgrünen Wasser ragen. Dieses einzigartige Naturensemble ist eine zauberhafte Kulisse und am besten lernt man sie vom Wasser kennen. Vor allem die Weitläufigkeit der Bucht wird so erst richtig deutlich. Menschen siedeln hier nicht nur auf ein paar der Inseln, sondern auch in so genannten schwimmenden Dörfern. Viele Fischer leben von dem reichen Fischbestand der Bucht und leben in diesen Dörfern. An einigen Inseln macht Ihr Boot Halt und zudem gibt es einige Stopps zum schwimmen und baden. Es besteht auch die Möglichkeit mit Kajaks auf eine kleine Entdeckungsreise durch das seichte Gewässer zu gehen. Besonders schön ist die Bucht zu Sonnenuntergang, dann erleuchtet sie im schönen Abendrot der untergehenden Sonne. Genießen Sie diesen unvergesslichen Ausblick bei einem ausgiebigen Abendessen an Bord, wo Sie auch die Nacht verbringen werden.
 
Übernachtung an Bord:
Standard: V`Spirit Cruise / Deluxe Kabine
First-Class: Sealife Cruise / Deluxe Kabine
Luxusklasse: Indochina Sails / Superior Kabine

Tag 4

Halong – Flug – Hue (F)
Auch der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Halong Bucht. Lohnenswert ist ein Blick auf die Bucht bei Sonnenaufgang, langsam verzieht sich der Nebel und die Bucht erwacht. Nach einem bequemen Frühstück an Bord, geht die Fahrt weiter durch die aus tausend Inseln bestehende Bucht, welche auch zum UNESCO Weltnaturerbe zählt. Die kargen Karstfelsen können bis zu 100 Meter hoch aus dem Wasser herausragen, dazwischen finden Sich immer wieder kleine Badebuchten mit Stränden und Grotten. Am Nachmittag müssen Sie leider sich von dieser zauberhaften und Sagen umwobene Kulisse verabschieden. Zurück an Land bringt Sie unser Transfer zum Flughafen von Hanoi, von diesem geht es mit dem Flugzeug in die Kaiserstadt Hue. Dort angekommen, werden Sie wieder am Flughafen empfangen und zu dem Hotel in der Innenstadt gefahren, wo Sie die nächste Nacht verbringen werden.
 
Übernachtungen nach Wahl:
Standard: Mondial / Standard
First-Class: Eldora / Deluxe Panorama
Luxusklasse: Pilgrimage Hue / Deluxe

Tag 5

Hue – Danang – Hoi An (F)
Heute lernen Sie die ehemalige Kaiserstadt Hue näher kennen. Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel beginnt die Besichtigungstour mit einer kleinen Bootsfahrt entlang des Parfürm-Flusses zur Thien Mu Pagode. Diese hübsche Pagode ist ein Kloster aus dem 17. Jahrhundert. Der zweite Punkt der Sightseeingtour ist das Gebäudeensemble der ehrwürdigen Kaiserstadt. Diese wurde am Anfang des 19. Jahrhunderts erbaut, einige Paläste und Gebäude sind gut erhalten und ähnelt der verbotenen Stadt in Peking. Zu der erhaltenen Anlage zählen einige Paläste, Tempel, die Bibliothek und die majestätische Zitadelle. Außerdem wurde ein Museum geschaffen, was sich mit der ehemaligen Funktion des Ortes beschäftigt. Die Highlights sind das Ngo Mon Tor, welches der Haupteingang zu den kaiserlichen Palästen war. Auch die Residenz der Königsmutter, der Dien Tho Palast, kann besichtigt werden. Der Thai Hoa Palast vermittelt einen guten Eindruck über den einstigen Glanz der Anlage, die Eingangshalle ist reich verziert. Außerdem befinden sich hier noch die Hallen der Mandarins sowie die originale Urne der Neunten Dynastie. Die berühmten und wirklich sehenswerten Grabmäler des Kaisers Tu Duc befinden sich ein wenig außerhalb der Stadt, diese besichtigen Sie am Nachmittag. Zwischen grünen Hügeln und Seen liegt die Anlage mit ihren großen Tempeln und Palästen wundervoll in die Landschaft eingebettet. Von dort aus geht es für Sie weiter Richtung Hoi An. Machen Sie es sich bequem und genießen Sie die Aussicht. Die Fahrt führt entlang des Wolkenpasses, dieser bietet phänomenale Aussichten auf die grüne Landschaft. In Hoi An angekommen, beziehen ihre Unterkunft für die nächsten Tage in der Innenstadt der kleinen, charmanten Hafenstadt.
 
3 x Übernachtungen nach Wahl:
Standard: Thuy Duong 3 / Standard
First-Class: Hoi An Historic / Superior
Luxusklasse: Palm Garden Resort / Superior

Tag 6

Hoi An (F)
Hoi An lädt zum Entspannen ein. Die übersichtliche Hafenstadt bietet Ihnen ein vielfältiges Freizeitangebot und Sie haben genügend Zeit in dieser malerischen Stadt, um alles zu erleben. Den ersten Tag ihres Aufenthaltes hier können Sie nutzen, um die Stadt näher kennen zu lernen. Hoi An war während des 17. bis ins 19. Jahrhundert hinein ein bekannter Hafenort, internationale Handelsschiffe legten hier täglich an um ihre Waren zu verkaufen und neue aufzunehmen. Unter westlichen Händlern war der Ort unter dem Namen Faifo bekannt. Noch heute kann man in das Flair der damaligen Zeit eintauchen. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählt, hat man die Möglichkeit die alten Handelshäuser sowie die Wohnhäuser der Händler zu besuchen. Auch kleine, gut erhaltene Familientempel, wie die Phuoc Kien Pagode und die Pagode der Familien Tran, geben einen guten Eindruck über das Leben in der Stadt währen ihrer glorreichen Handelsperiode wieder. Auch die japanische, überdachte Brücke sollte auf Ihrer Besichtigungstour nicht fehlen. Spannend ist auch der Besuch in einer Laternenmanufaktur. Diese werden in Hoi An noch nach der alten Handwerkskunst hergestellt. Am Abend erstrahlen diese auch die gesamte Altstadt, überall hängen die Laternen und lassen die Gassen in einem bunten Lichtermeer erstrahlen. Genießen Sie am Abend ein Dinner in einem der vielen, gemütlichen Restaurants. Für einen erholsamen Schlaf sorgt Ihr Hotel in der Innenstadt.

Tag 7

Tag zur freien Verfügung in Hoi An (F)
Auch am heutigen Tag können Sie in Ruhe die Stadt Hoi An und die Umgebung erkunden. Sie könnten sich zum Beispiel ein Fahrrad leihen und einen Ausflug zum naheliegenden Strand unternehmen. Dieser ist nicht überlaufen und ist somit ein idealer Ort zum Entspannen. Am Strand stehen Liegen zur Vermietung bereit, legen Sie die Füße hoch und genießen Sie den langen, gelben Sandstrand mit dem hellblauen Wasser. Der Strand wird von Palmen umsäumt, auch diese spenden Schatten. Auf dem Weg können Sie in kleinen Orten halt machen, hier bekommen Sie einen guten Eindruck über das Leben auf dem Land. Die Nacht verbringen Sie erneut in Hoi An.

Tag 8

Hoi An – Flug Danang – Ho Chi Minh City (F)
Am 8. Tag Ihrer Reise durch Vietnam geht es weiter in Richtung Süden. Unser Fahrer bringt Sie nach dem Frühstück im Hotel zum Flughafen in Danang. Nach einem kurzen Flug landen Sie in Ho Chi Minh City, wo Sie wieder von Ihrer Reisebegleitung erwartet werden und in ihr Hotel in die Stadt gefahren werden. Ho Chi Minh City ist eine spannende Stadt mit einer langen, traditionsreichen Geschichte. Auf der Besichtigungstour am Nachmittag steht die Kathedrale Notre Dame, das Hauptpostamt sowie den Palast der Wiedervereinigung. Bei dem Rundgang erzählt Ihnen der Reiseleiter viel Interessantes und Historisches über die Stadt, so war sie zum Beispiel zwischenzeitlich die Hauptstadt Vietnams was im Stadtbild noch heute erkenntlich ist. Das Hotel, in dem Sie die Nacht verbringen, liegt im Zentrum der Stadt.
 
2 x Übernachtungen nach Wahl:
Standard: Asian Ruby Luxury / Deluxe
First-Class: Novotel Saigon Central / Superior
Luxusklasse: Majestic Saigon / Colonial Deluxe

Tag 9

Ho Chi Minh City Stadtrundfahrt (F)
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Wiederstandes der Vietnamesen gegen die Fremdherrschaft und die Fremdbestimmung. Nach dem Frühstück bringt Sie unser Fahrer zu dem weltweit bekannten Tunnelsystem Cu Chi. Während des Vietnamkriegs organisierten von hier aus die vietnamesischen Partisanen ihren Widerstand. Sie errichteten ein Tunnelnetzwerk, welches unglaubliche 350 Kilometer umfasst. Noch heute ist dieses Tunnelsystem zugänglich. Die Tunnel dienten nicht nur als Möglichkeit ungesehen von A nach B zu kommen, sie hatten auch eine Schutzfunktion ähnlich eines Bunkers. So gibt es dort auch einige Kochräume, Schlafräume und Krankenstationen. Außerdem baute man in das System einige Brunnen ein, die zur Versorgung mit Frischwasser dienten und Lagerräume für Nahrungsmittel. Dieses Tunnelsystem half den Vietnamesen, ihre Freiheit zu erkämpfen, noch heute kennen einige diese Tunnel wie ihre Westentasche und führen Sie gerne darin herum. Am Nachmittag erreichen Sie wieder Ho Chi Minh City. Hier erwartet Sie ein Besuch des Viertels China Town sowie des Thien Hau Tempels. Den Tag können Sie mit einem Bummel über den Binh Tay Markt ausklingen lassen, hier gibt neben Artikeln für den alltäglichen Bedarf auch kleine Mitbringsel als eine Erinnerung an Ihre Reise zu erwerben. Die Nacht verbringen Sie erneut in Ho Chi Minh City.

Tag 10

Ho Chi Minh City – Ben Tre Can Tho (F,M)
Am 10. Tag Ihrer Reise machen Sie sich auf in die südlichste Region Vietnams, das Mekong-Delta. Nach dem Frühstück bringt Sie unser Fahrer nach Ben Tre. Dort besteigen Sie ein Boot, welches Sie tief in das Delta hineinbringt. Das weitläufige Deltabecken entstand durch Sedimentablagerungen, die der Mekong mit sich führt. Diese Region trägt auch den Beinamen „Brotkorb der Nation“, da sie sehr fruchtbar ist und hier der Hauptanteil der Nahrung für die Bevölkerung angebaut wird. Die Region lebt vor allem vom großflächigen Reisanbau, aber auch Gemüse und Obst wird hier geerntet. Bei einem Besuch einer Farm auf der anschließenden Fahrradtour haben Sie die Möglichkeit, das frische Obst und Gemüse zu probieren und den beliebten Honigwein zu verkosten. Am Nachmittag steigen Sie auf ein kleineres Boot um, ein traditionelles Sampan-Boot, um auch die kleineren, seichteren Wasserwege zu befahren. Zurück in Ben Tre erwartet Sie unser Fahrer und bringt Sie nach Can Tho, wo Sie die Nacht verbringen.
 
Übernachtungen nach Wahl:
Standard: Saigon Can Tho / Senior
First-Class: TTC Premium Can Tho / Deluxe
Luxusklasse: Victoria Can Tho / Superior

Tag 11

Can Tho Flug auf die Phu Quoc Insel (F)
Nach dem Frühstück im Hotel geht es weiter mit dem Boot zum schwimmenden Markt von Cai Rang. Hier kommen tagtäglich Händler hin, um ihre frischen Waren zu verkaufen. Im gesamten Mekong-Delta gibt es mehrere dieser Märkte, doch dieser ist größte und beliebteste. Die Einheimischen strömen aus allen Ecken des Deltas mit ihren Booten hierher um Waren zu erwerben. Ein ganz besonderes Schauspiel. Von dort aus geht es weiter nach Tra Noc zum Flughafen. Von hier aus fliegen Sie auf die Phu Quoc Insel, wo Sie schon unser Fahrer erwartet und zum Hotel bringt.
 
4 x Übernachtungen nach Wahl:
Standard: Mercure Phu Quoc / Superior
First-Class: Novotel Phu Quoc / Superior
Luxusklasse: Salinda Resort / Deluxe Hill View

Tag 12 -14

Zur freien Verfügung auf der Insel Phu Quoc (F)
Der 12. Tag gehört ganz Ihnen. Die Insel Phu Quoc ist die größte Insel Vietnams und liegt im Golf von Thailand. Vor allem die schneeweißen Strände gehören zu dem, was die Insel ausmacht. Entspannen Sie sich im Resort oder unter Palmen am Strand. Spazieren Sie entlang des Wassers vorbei an kleinen Fischerdörfern. Auch das Innenland ist einen Ausflug wert. Hier locken kleine Tempelanlagen und Wasserfälle. Außerdem besteht die Möglichkeit den schönen Duong Dong Markt zu besuchen oder die Fischsaucenfabrik oder die Pfefferplantage. Auch ein Bootsausflug ist möglich. Entscheiden Sie selbst, wie Sie den Tag gestalten wollen. Am Abend wartet ihr Hotelzimmer in Phu Quoc auf Sie.

Tag 15

Flug Phu Quoc – Ho Chi Minh City (F)
Nach einem stärkenden Frühstück im Hotel bringt Sie unser Transfer zum Flughafen Phu Quoc. Von dort reisen Sie mit dem Flugzeug nach Ho Chi Minh City. In Ho Chi Minh City landen Sie am Tan Son Nhat Flughafen, von dort bringt Sie ein Transfer zum internationalen Abflugterminal, von dem Sie in Ihr Flugzeug Richtung Heimat umsteigen. Wir wünschen Ihnen eine gute Heimreise und wir hoffen, dass Sie entspannt und voller schöner Erinnerung daheim gut ankommen.
Unsere Leistungen:
 

  • Übernachtung inkl. Frühstück (F) in den aufgeführten Hotels
  • Alle Transporte lt. Reiseverlauf sind Privat (Ohne Gruppe) mit Klimaanlage
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Alle Transporte lt. Reiseverlauf
  • Visaeinladung für Vietnam
  • Mahlzeiten lt. Reisebeschreibung (F,M,A)
  • Regierungssteuern und Service-Gebühren
  • Trinkwasser während Besichtigungen (1 Fl./Tag)
  • Deutschsprechende Reiseleitung
  • Nationale Flüge:
  • Hanoi – Hue,
  • Danang – Ho Chi Ming Stadt
  • Hin und zurück Phu Quoc

 
Nicht eingeschlossen:

  • Internationale Flüge
  • Visa-Gebühren & Versicherungen
  • Nicht aufgeführte Getränke & Mahlzeiten
  • Persönliche Ausgaben

 
Karte der Reiseroute:
 
Ihre Reiseroute
 
Preise pro Person im DZ in Euro:

Personen:2 Pers.4 Pers.ab 6 Pers.
Standard1.6551.4301.330
First-Class1.7751.5401.450
Luxusklasse2.2552.0251.930

 
Zusätzlich buchbar:

  • Einzel- sowie Familienzimmer
  • Anschließendes Reiseprogramm
  • Kombireise in Südostasien
  • Zusätzlicher Reiseguide (deutsch/englisch)

 

Diese Reise können wir Individualisieren!
 
✉ Jetzt Reise per E-Mail anfragen