Halong Bucht

Die Halong Bucht ist eines der beliebtesten Region Vietnams. Ihre einzigartigen Naturlandschaften verhalfen ihr zu großer Bekanntheit. Riesige Kalksteinfelsen reihen sich inmitten des tiefgrünen Ozeans kunstvoll aneinander. Spektakuläre, dicht bewachsene Inseln mit riesigen Höhlen, geheimnisvollen Grotten, herrlichen Wasserfällen und schneeweißen Sandstränden, runden das paradiesische Bild, umrahmt von dichter, tropischer Dschungelvegetation, ab. Zu Recht wurde die Halong Bucht im Jahre 1994 zum UNESCO Weltnaturerbe ernannt. Sie zählt damit offiziell zu den interessantesten Reisezielen unseres Planeten.

Die besten Sehenswürdigkeiten der Halong Bucht

Cat Ba Insel

Die Cat Ba Insel ist die größte Insel der Halong Bucht. Sie bildet mit ihren puderweißen Sandstränden, dem dunkelgrünen Wasser und den unberührten Dschungellandschaften ein echtes Naturparadies. Der ideale Ausgangspunkt für Unternehmungen auf der Insel ist Cat Ba Town. Hier sind in den letzten Jahren viele günstige Hotels hochgezogen worden. Die Übernachtung lohnt sich dennoch, denn das Hinterland ist beinahe unberührt und unglaublich schön. Die Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt im Cat Ba Nationalpark ist schier unglaublich und zieht Naturliebhaber schnell in ihren Bann. Auch die schwimmenden Dörfer von Cat Ba zählen zu den Must-Sees der Insel.

Thien Cung Höhle – Die Himmlische Palasthöhle

Die Thien Cung Höhle wird nicht umsonst auch „Himmlische Palasthöhle“ genannt. Bunt angeleuchtet wirkt sie beinahe wie die Pforte in eine mystische Parallelwelt. 25 Meter über dem Meeresspiegel, auf einer kleinen südwestlich gelegenen Insel der Halong Bucht, lädt die geheimnisvolle Höhle ihre Besucher auf eine rund einstündige Besichtigungstour ein. Bis zum Jahre 1993 war die Höhle beinahe in Vergessenheit geraten. Man erzählte sich Legenden von einstigen Besuchern, hatte aber vergessen, wo die Höhle lag, da ihre Eingänge von dichtem Urwald bewachsen waren. 1993 gerieten Fischer in einen Sturm und entdeckten die Höhle erneut, auf der Suche nach Schutz.

Schwimmende Dörfer

Das schwimmende Dorf Vng Vieng in der Halong Bucht

Die schwimmenden Dörfer der Halong Bucht zu besichtigen, ist wie ein Ausflug in eine andere Welt. Diese Dörfer, welche sich aus rund 180 Haushalten bilden, sind nicht bloß eine reine Touristenattraktion. Hier, 3 Stunden vom Festland entfernt, wohnen, leben und arbeiten die echten Dorfbewohner. Für viele ist es unvorstellbar, auf dem Festland zu leben und auf das Schaukeln der Wellen, das Plätschern des Wassers, die Ruhe und den Blick auf den endlosen Ozean verzichten zu müssen. An Gastfreundlichkeit fehlt es den Bewohnern jedoch keineswegs. Sie laden Reisende herzlichst zu sich ein, verkaufen handgefertigte Waren und lassen sich, auf eine freundliche Bitte hin, in der Regel auch gerne fotografieren.

Luon-Höhle

Die Luon-Höhle wird auch Luon-Grotte genannt, da sie nur mit dem Boot unterfahren werden kann. Sie liegt weit im Süden der Halong Bucht, auf der Insel Bo Hon. Entstanden ist die Luon-Höhle, in der eine Gruppe von Inseln einen Brackwassersee geformt hat. Ein etwa 100 Meter langer und drei Meter breiter Bogen bilden den Eingang der Grotte. Im Inneren der Höhle haben sich schroffe Kalksteinfelsen geformt, welche in den tiefgrünen Brackwassersee eintauchen und Besuchern ein herrliches Fotomotiv bieten.

Wollen auch Sie die Halong Bucht erleben?

Die besten Aktivitäten in der Halong Bucht

Kreuzfahrt in der Bucht

Eine Kreuzfahrt in der Bucht gehört zu einer Vietnamreise, wie das Amen in der Kirche. Das weiß man auch in Vietnam. Daher werden unzählige Touren verschiedenster Länge und Preisklassen auf verschiedensten Booten angeboten, welche Reisende vor die Qual der Wahl stellen. So können Fahrten stundenweise gebucht werden oder mit mehreren Übernachtungen auf dem Wasser. Die Nacht inmitten der Halong Bucht zu verbringen, ist ein echtes Abenteuer, und es ist unbedingt empfehlenswert, mindestens eine Nacht, besser zwei Nächte dazu einzuplanen. Es empfiehlt sich, ein Schiff der etwas höheren Preisklasse zu buchen, um eine saubere Unterkunft und gute Verpflegung zu gewährleisten.

Kajak fahren in der Bucht

Kajak fahren in der Halong Bucht

Kajak fahren zählt in der Halong Bucht zu den beliebten sportlichen Aktivitäten, denn hier spielt sich das ganze Leben auf dem Wasser ab. Es gibt kaum ein schöneres Erlebnis, als mit dem eigenen Boot und mit Hilfe der eigenen Körperkraft auf dem sanften Ozean, zwischen schönsten Naturlandschaften zu gleiten und die Bucht aus der Wasser-Vogel-Perspektive zu erleben. Vorbei an schwimmenden Dörfern, wilden Mangrovenlandschaften, bunten Fischerbooten und riesigen Felslandschaften, ist dies eines der herrlichsten Erlebnisse einer Vietnamreise. Es werden unzählige Kajak Touren zu allen Tages- und Nachtzeiten und aus allen Himmelsrichtungen angeboten.

Ti Top Strand

Der Ti Top Strand ist ein herrlicher, schneeweißer Sandstrand auf der Ti Top Insel in der Halong Bucht. Die Insel ist hutförmig, mit dichtem Dschungelgrün bewachsen. Der Strand ist relativ klein, bietet dafür aber ein spektakuläres Bild, sowohl vom Boot, als auch vom Ufer aus. Er lehnt sich in paradiesischer Form auf kurzem Wege sanft abfallend in hellgrünes Wasser, bevor er unmittelbar in den tiefgrünen Ozean abfällt. Einsames Inselfeeling kommt hier jedoch selten auf, denn in der Regel ist der Ti Top Strand sehr gut besucht.

Sun World Halong Complex

Der Sun World Halong Complex ist ein im Jahre 2017 eröffneter Freizeitpark und zählt seitdem zu den beliebtesten Attraktionen der Halong Bucht. Er liegt im Zentrum von Halong City und bildet seit seiner Eröffnung die beliebteste Amüsiermeile in Nord-Vietnam. Der Sun World Halong Complex ist in drei große Bereiche aufgeteilt, welche für alle Altersklassen etwas zu bieten haben. Diese nennen sich Queen Cable Car & Mystic Mountain, Dragon Park und der Typhoon Water Park. Zwischen Mai und September ist die beste Zeit, um den Sun World Halong Complex zu besuchen, denn zu dieser Zeit sind die meisten Attraktionen wetterunabhängig zu nutzen.

Anreise zur Halong Bucht

Per Bus oder Zug

Da die Halong Bucht nur 180 km von Vietnams Hauptstadt Hanoi entfernt liegt und zu den Hauptattraktionen des Landes zählt, fahren viele Busunternehmen die Bucht an. Die öffentlichen Verkehrsmittel können auf eigene Faust gebucht werden. Die meisten Busse fahren von Hanoi nach Hai Phong. Von dort aus können Boote und Fähren durch die Bucht gebucht werden. Häufig ist es sogar so, dass im Busticket das Fährticket nach Cat Ba enthalten ist.

Angenehmer und sicherer ist die Zugreise von Hanoi nach Hai Phong. 70000 Dong, etwa 2,55 Euro, kostet die Fahrt. Reisende können zwischen den Kategorien der Hart Seat und Soft Seat wählen. Wir empfehlen unbedingt die nur 30 Cent teureren aber deutlich bequemeren Soft Seat zu buchen. Besonders Erstbesucher Vietnams empfehlen wir die Reise über eine fachkundige Agentur um nicht unnötig wichtige Zeit vor Ort zu vergeuden. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Per Auto

Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, die Halong Bucht mit dem Auto anzufahren. Kurzzeiturlaubern wird jedoch eher davon abgeraten, selbst in Vietnam zu fahren, da der Fahrstil doch eher ungehalten ist und Verkehrsregeln nicht immer eingehalten werden. Besser ist es, einen privaten Fahrer zu buchen oder ein Taxi zu nehmen. Passende Angebote erhalten Sie natürlich über uns.

Private Transfer

Die unkomplizierteste Variante in die Halong Bucht zu gelangen, ist sicherlich die Buchung eines privaten Transfers. Dieser kann Online oder über Reiseagenturen gebucht werden. Der Fahrer holt den Reisenden direkt an seinem Hotel ab und bringt ihn genau dorthin, von wo er hinmöchte. Angenehm ist auch, dass unterwegs ganz flexibel Stopps zu kleinen Besichtigungen, für Fotos oder auch zum Toilettengang gemacht werden können. Der private Transfer ist die teuerste Reisevariante aber mit Abstand die Beste Variante um zu reisen. Bitte sprechen Sie uns für Transfers an!

Unsere Reiseempfehlung:

Halong Bucht Tour

Zauberhafte Welt der Halong Bucht

  •   Reiseverlauf: Hanoi, Halong Bucht, Bai Tu Long,
  •   Dauer: 3 Tage

3-tägige Halong Bucht Kreuzfahrt zu den besten Highlights dieser außergewöhnlichen Region Vietnams!

Unser Fazit über die Halong Bucht

Die beeindruckende Halong Bucht sollte ganz oben auf der Must-See Liste einer jeden Vietnamreise stehen. Sie zählt zu den beeindruckendsten Naturlandschaften dieser Welt und bietet die mitunter besten Fotomotive des gesamten Landes. Die Dichte an Besichtigungen und Aktivitäten ist schier unendlich hoch, und es ist für jede Altersgruppe etwas dabei. Ob Partytourist, Strandliebhaber, Kulturinteressierter, Meditationsfreund, Dschungeltrekker, Kajakfahrer oder leidenschaftlicher Fotograf. Diese Landschaft entzückt wirklich jeden Vietnam-Reisenden.

Sie wollen mehr?
Tragen Sie sich jetzt mit Namen und E-Mail Adresse ein und erhalten weitere Vietnam Tipps und tolle Reiseangebote per E-Mail welche Ihr Herz höher schlagen lässt. Absolut GRATIS! Wir halten uns an den Datenschutz. - Jederzeit abmeldbar - Kein Spam - Keine Bindung.